14.03.2018

Tod von Pastor Leonhard Pilorz

Kategorie: Propsteipfarrei
Propsteipfarrei

Am vergangenen Mittwoch 7. März ist Pastor Leonhard Pilorz verstorben, -nach 73 Lebens- und 43 Priesterjahren. Von 1980 bis 1986 war er als Kaplan in der Propsteipfarrei St. Ludgerus in Werden tätig. Nach Einsätzen als Pfarrer in Schonnebeck und Heisingen hat er schließlich von 2009 an als Pastor im besonderen Dienst in der Gemeinde St. Markus in Bredeney gewirkt.

Pastor Pilorz war ein Seelsorger mit Leib und Seele. Seine warmherzige, einfühlsame und humorvolle Art haben ihm viele Türen geöffnet. Begeistert durch die Gemeinschaft von Taizé hat er als junger Priester vielen Kindern und Jugendlichen die Freude am Glauben vermittelt und durch seine musikalischen Fähigkeiten die Begeisterung für das neue geistliche Liedgut geweckt. Bis zuletzt hat er gerne Liturgie gefeiert und lagen ihm Katechese und Verkündigung besonders am Herzen. Wir danken Pastor Pilorz für seinen treuen und leidenschaftlichen Dienst als Priester in unserer Pfarrei und sind ihm in diesen Tagen in unseren Gebeten und Gottesdiensten besonders verbunden.

Die Totenvesper war am Freitag, 16. März  in der Kirche St. Markus. Das Requiem feierten wir am Samstag. 17. März ,  ebenfalls in der Kirche St. Markus; die Beisetzung erfolgte anschließend auf dem dortigen Gemeindefriedhof.