KKV Werethina

Ortsgemeinschaft des Verbandes der
"Katholiken in Wirtschaft und Verwaltung"
in der  Großgemeinde St. Ludgerus    

Der KKV-Verband fühlt sich der Katholischen Kirche zugehörig. Seine Mitglieder sind Selbständige, Angestellte oder Beamte, Männer und Frauen aller Berufe in Wirtschaft oder Verwaltung, die sich der gesellschaftlichen Mitte zugehörig fühlen. Der Verband KKV - ursprünglich "Katholisch Kaufmännischer Verein" wurde 1965 umbenannt in "KKV - Katholiken in Wirtschaft und Verwaltung".
Die Ortsgemeinschaft KKV-Werethina ist eingebunden in die Pfarrgemeinde St. Ludgerus. Seine Mitglieder beteiligen sich am pfarrgemeindlichen Leben ihrer Gemeinde. Die Mitglieder treffen sich monatlich in Werden zu Vorträgen und Exkursionen über religiöse, wirtschaft- und sozialpolitische Themen und geben Wegweiser in kritischer Zeit. Glaube und Kirche, Ehe und Familie, Berufs- und Arbeitswelt, Bildung, Kultur und Freizeit und nicht zuletzt die Pflege der Gemeinschaft sind Themen und Anliegen, denen sich der KKV verpflichtet fühlt. Der KKV möchte seinen Mitgliedern ein Lebensgestaltungsprogramm bieten, das Glauben und Beruf miteinander in Einklang bringt und in der Gemeinschaft erfahrbar ist.
Weitere Veranstaltungen werden in Essen, der Region und deutschlandweit vom KKV-Diözesanverband Essen sowie dem KKV-Bundesverband (beide mit Sitz in Essen), angeboten, an denen sich unsere Mitglieder intensiv beteiligen.
Zu unseren Veranstaltungen sind Gäste herzlich willkommen. Auch Neuzugezogenen bietet KKV Werethina in überschaubarer Gemeinschaft eine neue geistige und gesellschaftliche Heimat. Haben wir ihr Interesse geweckt? Sprechen Sie uns an oder schauen sie bei unseren Veranstaltungen einmal herein!.

Ansprechpartner Telefon e-mail Adresse
Josef Wolters 492443 kkv-werethina@st.ludgerus-werden.de